Nach oben

Negative Energien auflösen

Beraterin Heidi: Negative Energien auflösen


Negative Energien auflösen: Foto: © Andrey Popov / shutterstock / #1469328410
Foto: © Andrey Popov / shutterstock / #1469328410

Negative Energien haben Auswirkungen auf Ihre Seele und Körper. Achten Sie darauf, ob Sie diese in bestimmten Situationen empfinden, damit sie nicht überhandnehmen können und Schaden anrichten.

Erkennen Sie die Anzeichen

Wenn wir uns darauf konzentrieren, können wir Veränderungen der Schwingungen fühlen, die uns umgeben, wie z. B.:

Sie fühlen sich unruhig.

Sie können nicht gut schlafen.

Sie sind niedergeschlagen und ängstlich.

Eventuell geraten Ihre Gedanken außer Kontrolle.

Sie nehmen negative Gedanken anderer schnell auf.

Sie treffen impulsive Entscheidungen.

Fühlen Sie sich energielos und ausgezehrt, wenn Sie einer bestimmten Person begegnen oder an einem speziellen Ort sind? Negativität ist für unser gesamtes System schädigend und es ist wichtig, die Ursache und die Quelle dieser Energie zu finden. Reduzieren Sie die Zeit, die Sie mit Menschen verbringen, in deren Gegenwart Sie sich nicht wohlfühlen. Auch wenn es nicht immer leicht ist, setzen Sie sich Grenzen und halten Sie diese aufrecht, um nicht in Lagen zu geraten, die schlechte Schwingungen beinhalten.

Eigene negative Energie

Schädliche Gedanken über sich selbst, andere oder Situationen, erzeugen negative Energien in Ihrem Körper. Sie manifestieren sich in einem Ihrer Chakren und breiten sich weiter in Ihrem Energiefeld/Aura aus. Dies hemmt die positive Wahrnehmung und Ihren eigenen Einfluss auf ihre Mitmenschen und Ihr Umfeld. Dadurch entsteht ein Teufelskreis der Negativität.

Schutz vor negativer Energie

Eine einfache Technik zur Abschirmung ist die Visualisierung einer Lichtblase, in der Sie sich befinden:

Setzen Sie sich in einen Stuhl mit beiden Füßen auf dem Boden.

Stellen Sie sich vor, wie Sie sich wie durch Baumwurzeln mit der Erde verbinden.

Entspannen Sie sich, schießen Sie die Augen und atmen Sie dabei in Ihrer Vorstellung einen Wirbel weißen Lichts ein, welches sich beim ausatmen um Sie herum verteilt.

Wiederholen Sie dies einige Male und visualisieren Sie einen Lichtstrom, der sich von Ihrem Kopf aus mit dem Universum verbindet. Er ist die Quelle Ihres Schutzschildes gegen negative Energien, der sich wie ein unsichtbarer Umhang über Ihren Körper ausbreitet.

Wenn Sie bereit sind und Sie mit schützendem Licht umgeben sind, öffnen Sie die Augen und spüren Sie, wie es in Ihre Aura einzieht und Ihr Wohlbefinden steigert.

Wiederholen Sie diese Technik, wann immer Sie merken, dass schlechte Schwingungen vorhanden sind. Je öfter Sie es praktizieren, desto entspannter und harmonischer werden Sie sich fühlen.

Meditieren Sie

Meditation hat eine zutiefst harmonisierende und reinigende Wirkung auf Ihren Geist und stellt die Balance und Positivität wieder her. Es ist ein Gegenmittel für Stress, der meist durch negative Energie angetrieben wird. Muskelspannungen werden dabei gelöst und die Atmung gesenkt.

In einem meditativen Zustand können Sie Ihre Gedanken kommen und gehen sehen, ohne Sie zu interpretieren. Dadurch unterbrechen Sie Ihren Strom, bevor eine negative Deutung sich in Ihrem mentalen Bewusstsein einschleicht.

Durch die Bewusstwerdung können Sie schädliche Bewertungen entfernen, sich von Ihnen lösen und zurück zur Harmonie mit sich selbst finden.

Reinigen Sie Ihre Umgebung mit Salbei

Auch in Ihrem Zuhause kann sich negative Energie ansammeln. Wenn z. B. viele Personen in einem Raum waren oder es zu Streitigkeiten kam.

Energiereinigung in unserem Wohnbereich trägt dazu bei, dass der Fluss wieder hergestellt wird und eine Atmosphäre der Ruhe und Harmonie einkehrt. Weißer Salbei wird seit Hunderten von Jahren dazu verwendet. Er ist weit verbreitet und ihm werden viele positive Qualitäten zugeordnet. Studien haben gezeigt, dass der Geruch, der beim Räuchern von Salbei entsteht, die Stimmung verbessert und Stress abbaut. Negative Energie wird vertrieben und die Luftqualität erhöht sich. Er eignet sich hervorragend für die Reinigung der Aura.

Wie gehen Sie beim Räuchern vor?

Wenn Sie Ihr Haus oder Räume mit Salbei ausräuchern, ist es wichtig, dabei positive Gedanken zu haben. Die Zweige werden ineinander verschlungen und mit einem Band zusammengeschnürt und kopfüber getrocknet.

Benutzen Sie wenn möglich weißen Salbei und verbrennen Sie einen Zweig nach dem anderen. Zünden Sie die Spitze an und reinigen Sie zuerst Ihre Aura, indem Sie sich im Uhrzeigersinn dreimal um sich selbst drehen. Bewegen Sie sich nun durch alle Räume im Haus und wiederholen Sie den Vorgang 1 - 2 Mal. Weitere Pflanzen, die sich zum Räuchern eignen und Harmonie in Räumen wiederherstellen, sind z. B. Lavendel, Myrrhe, Weihrauch und Rosmarin.

Energetische Reinigung durch die Natur

Unsere natürliche Umgebung ist voller Schönheit und spiritueller Erneuerung. Eine Verbindung mit ihrer beruhigenden Kraft steht uns immer zur Verfügung und ist eine unendliche Ressource. Besuchen Sie Kraftorte, gehen Sie in den Wald und Sie werden feststellen, dass sich Ihr Bewusstsein verändert. Ihre Intuition fängt an zu erwachen. Tanken Sie die Energie, die Sie umgibt, legen Sie sich ins Gras, umarmen Sie einen Baum. Lassen Sie alles Negative los, was in Ihnen wohnt, und öffnen Sie Ihr Herz und Ihren Verstand für das positive Energiefeld.

Beobachten Sie sich selbst und freuen Sie sich über Ihre Erfolge. Falls Sie Schwierigkeiten haben, negative Energien loszuwerden, kann eine professionelle Beratung weitere wertvolle Strategien aufzeigen, sich vor negativen Einflüssen zu schützen und zu befreien.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Beraterin Heidi

Beraterin Heidi

Spüren Sie das Verlangen zu wissen, wie es weiter gehen wird und welche Möglichkeiten vor Ihnen liegen?

Hier mehr über Heidi erfahren


Hotlines
0901 000 190
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
0900 515 239
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 58
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 2042
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch